Start
38. Barbaraschwimmen ein Erfolg
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

25. November - Zum 38. mal fand das das Kohlscheider Barabara-Schwimmen in der Schwimmhalle an der Zellerstraße statt. Das Schwimmfest spricht sowohl Wettkampfanfänger als auch Schwimmcracks an, die noch die letzten Qualifikationszeiten für die Bezirks-Kurzbahnmeisterschaften erzielen möchten. So stiegen die Meldezahlen auf zirka 450, aber durch die gewohne Routine des Ausrichters, der Kohlscheider SCs, und der Leitung durch die Schiedsrichterin, Diana Presse, konnte die Veranstaltung bis 17.30 Uhr durch geführt werden. Zu ersten Mal kam dabei die halbautomatische Zeitmessung von Kohlscheider Protokollführers, Hejo Aretz, zum Einsatz.

Neben vielen Urkunden, gab es für die ersten drei Platzierten eines jeden Jahrgangs (2003-2000) die Barbara-Medaillie in Gold, Silber oder Bronze. Für die Jahrgangsbestleistung bzw. die Gesamtsummenbestleistung nach der DSV-Punktetabelle erhielten die Schwimmer einen Pokal. Die Einzelheiten sind auf der Veranstaltungsseite des Barbara-Schwimmens [barbaraschwimmen.ksc73.de] oder den Schwimmseiten des DSVs [schwimmen.dsv.de] nach zu lesen.

Die Zeitschnellsten Staffeln erhielten ebenfalls einen Pokal. Sowohl für die männliche als auch die weibliche Staffel ging dieser Pokal nach Jülich zur Waspo.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 06. Dezember 2012 um 20:33 Uhr