Start
5. J-Cup im Zeichen des KSC
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

15./16. Juni - Der Jülicher Wassersportverein, kurz WASPO Jülich, hatte zum 5 mal zu J-Cup eingeladen. Mit insgesamt 26 Teilnehmern und 153 Starts war der Kohlscheider SC an diesem Wochenende vor Ort. Neben sehr erfahrenen Schwimmerinnen und Schwimmer des Vereins, waren einige "Erststarter" bei unserer Mannschaft. Um es vorweg zu nehmen, es war ein sehr erfolgreiches Wochenende.

Von den 153 Starts landeten 96 auf dem Treppchen, 43 erste, 30 zweite und 23 dritte Plätze. Insgesamt wurden 92 persönliche Bestzeiten erzielt. Herausragend wieder einmal Vera Niemeyer. Sie stellte neben acht Veranstaltungsrekorden auch einen Bezirksrekord in 2:15,96 Minuten bei der 200m Rücken Distanz auf, und war damit auch schneller als die Herrenkonkurrenz. Robert Joppe trug sich mit 0:25,14 auf 50 Meter Freistil ebenfalls in die Veranstaltungsrekordliste ein. So war es nicht verwunderlich, dass der Kohlscheider Schwimmclub bei der Sonderwertung "J-Cup-Sprint" mit Vera Niemeyer, Niklas Pes und Robert Joppe die ersten drei Plätze belegte.

Da das Kampfgericht zügig arbeitete, war es, trotz der insgesamt 1778 Starts, immer deutlich vor dem Zeitplan fertig. Für den KSC waren Mark Walecki, Roswitha Zimmermann, Klaus Breuer, Stefan Lövenich und Horatin Botorag im Kampfgericht tätig.

Ergebnisse / Protokoll

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 23. Juni 2013 um 13:33 Uhr