Start
Neue Rekorde beim Herbstschwimmfest
Geschrieben von: Tom Breuer   

16./17. November - Das Herbstschwimmfest in Eschweiler ist schon seit Jahren ein beliebter Wettkampf, um vor den Bezirksmeisterschaften auf der Kurzbahn die hierfür benötigten Pflichtzeiten zu erreichen oder um einfach nur die Form dafür zu überprüfen. Beim 7. Internationalen Herbstschwimmfest am 16. und 17. November waren für den KSC 25 Schwimmer(innen) für 166 Einzelstarts gemeldet. Zusätzlich traten 4 Staffeln an.

Erster Höhepunkt der Veranstaltung für den KSC war ein Bezirksklassenaltersrekord über 50m Freistil von Hannah Capellmann, die mit 0:31,08 Minuten die 16 Jahre alte Bestmarke gleich um 0,87s unterbot. Über 200m Brust unterbot Natalie Moormann mit 2:48,22 Minuten nicht nur ihre eigene, eine Woche zuvor bei den NRW-Meisterschaften aufgestellte Bestzeit deutlich, sondern verbesserte hiermit auch den zuvor von Svenja Metz gehaltenen Vereinsrekord um fast 4 Sekunden.

Bei den Herren stachen der Sieg von Niklas Pes über 50m Brust in der offenen Klasse, sowie der dritte Platz in der 4x50m Lagenstaffel heraus. Eifrigste Medaillensammler waren Hannah Capellmann mit 7 Siegen, sowie Jonas Pes, der 5 mal ganz oben auf dem Treppchen stand. Weitere Siege konnten Marla Lövenich, Natalie Moormann (2), Christian Botorog und Tom Breuer (2) einfahren, zusätzlich wurden 28 weitere Medaillen gewonnen und viele neue Bestzeiten aufgestellt.

Protokoll

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 24. November 2013 um 21:06 Uhr