Start
Jubel über Spitzenergebnisse im DMS Landesliga Rheinland
Geschrieben von: Gertrud Wollgarten   

„Mal schauen, wo wir uns insgesamt einordnen ...“

12. Feb. - Mit 13 274 Punkten eroberten unsere Jungs den Spitzenplatz beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen in der Landesliga Rheinland im Bonner Frankenbad am 10. Februar 2019. Auch die Mädels gaben alles für ein tolles Ergebnis mit 12 937 Punkten und Platz 2.

Die Rennen verliefen für unsere beiden Teams ziemlich konstant. Nach ein paar Auf- und Abwärtsbewegungen im Verlauf des ersten Abschnitts, konnten unsere Frauen im zweiten Abschnitt ihre Position 2 hinter dem SV Bergisch-Gladbach und vor der SG Schwimmteam Köln, TPSK 1925 aus Köln und dem SC Solingen behaupten.

Unsere Männer schwammen von Beginn an auf Spitzenposition und ließen sich diese auch zu keiner Zeit streitig machen. Sie verwiesen die Mannschaften von SC Hardtberg, SG Schwimmteam Köln, SG Neuss und TV Ratingen auf die Plätze.

Auch personell war unsere Damenmannschaft mit zwölf Schwimmerinnen bestens aufgestellt. Zum Erfolg schwammen Svenja Metz, Vera Niemeyer, Anna und Julia Schmidt-Stafford, Nikola Schubert, Luise Schürger, Jule Severin, Janna Sieger, Manjola Tahiri, Frederique Merle Verkijk, Lieke Walecki und Meike Weuthen. Die meisten Punkte sammelten Merle (2 179 Punkte) und Vera (2 172 Punkte); mit nur sieben Zählern Unterschied ein kleines internes Duell.

Am gemeinsamen Erfolg bei den Herren waren Lukas Bücker, Jonas und Niklas Pes, Lukas Portheine, Henrik Schäfer, Lester Snackers, Niklas Vockrodt, Steffen Willms und Christoph von Plessen beteiligt. Als „Schützenkönig“ steuerte Lukas Bücker satte 2 520 Zähler zum Gesamtergebnis bei.

Damit steigen unsere Herren als stärkstes Team der Landesliga in die Oberliga auf. Bei den Damen fehlten am Ende 100 Punkte um es den Herren gleich zu tun.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. Februar 2019 um 11:09 Uhr