Start Schwimmabteilung Wettkämpfe Barbaraschwimmen 2010
Barbaraschwimmen 2010
Geschrieben von: Egi Laufen   

Jonas Pes erfolgreichster Punktesammler

28. November - Dreizehn Vereine des Schwimmbezirks waren der Einladung des KSC zum 36. Barbaraschwimmen gefolgt und hatten 137 Kinder der Jahrgänge 1998-2001 mitgebracht. Gemeinsam mit unseren 18 Teilnehmern, die von Philipp Peters und Niklas Pes betreut wurden, gingen 505 Einzelstarts und 36 Staffeln ins Wasser des Kohlscheider Hallenbads. Erfolgreichster Punktesammler war wieder einmal Jonas Pes (Jg. 1998). Er holte bei seinen vier Einzelstarts drei Goldmedaillen und einen 2. Platz sowie zwei weitere Silbermedaillen mit den beiden Staffeln, in denen er startete.

Für seinen Sieg über 100 m Freistil in 1:08,72 erhielt er den Pokal für die beste Einzelleistung bei den Jungen, außerdem bekam er vom Schwimmwart Lars Schütte-Zehrer den Pokal für die beste Gesamtleistung überreicht. Weitere erfolgreiche Schwimmerinnen und Schwimmer waren: Tom Breuer (98) mit einem ersten, zwei zweiten (Staffeln) und einem dritten Platz; Sven Zimmermann (2001) wurde einmal Erster und zweimal Zweite und erhielt einen Pokal für die beste Einzelleistung in seinem Jahrgang; Christian Federwisch (98) holte drei zweite Plätze, zweimal mit den Staffeln, und einen dritten Platz; je einen zweiten Platz erreichten Elisbeth Federwisch (2001) und Daniel Kuckelberg (2001); Johanna Maria Schimpf (2000) erschwamm eine Bronzemedaille. Darüber hinaus wurden von weiteren Schwimmerinnen und Schwimmern des KSC gute Ergebnisse (Platz 4-6) erzielt. Zahlreiche Helfer von Vorstand und Mitgliedern sorgten für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Das Team um Trainer Stephan Zehrer kümmerte sich um Auf- und Abbau der nötigen Technik und Utensilien. Ehrenamtlich im Kampfgericht und der Organisation der Veranstaltung tätig waren: Hans Paul Knippen, Gertrud Wollgarten, Hejo Aretz, Mark Walecki-Mingers, Svenja Metz, Lena Honrath, Egidius Laufen, René Brammertz sowie Lars Schütte-Zehrer mit seinen beiden Töchtern Charlotte und Caroline als Assistentinnen bei der Verleihung der Medaillen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. Dezember 2010 um 09:14 Uhr