Start Schwimmabteilung Wettkämpfe Bezirksmeisterschaften in Köln
Bezirksmeisterschaften in Köln
Geschrieben von: Getrud Wollgarten   

22./24. Juni - Für 7 Schwimmerinnen und 8 Schwimmer waren die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften 2012 des Schwimmbezirks Aachen Höhepunkt des ersten Halbjahres 2012. Der Wettkampf fand auf der 50-m-Bahn im Landesleistungszentrum in Köln am 23. und 24. Juni statt. An beiden Wettkampftagen (23./24.06.) starteten insgesamt 235 Sportler (127 weiblich, 108 männlich) aus 13 Vereinen des Schwimmbezirks Aachen über 1 224 Einzelstarts und 35 Staffeln.

Nach zum Teil spannenden Rennen zeigte die Medaillenbilanz am Ende des Wettkampfes ein deutliches Ergebnis zugunsten der großen mitgliederstarken Vereine im Schwimmbezirk Aachen. Der Kohlscheider SC belegte im Medaillenspiegel für alle Wertungen (offene Klasse und Jahrgangswertung) Platz 5 hinter Aachener SV 06, VfR Übach-Palenberg, Dürener TV und SG Erkelenz-Hückelhoven. In der offenen Klasse lagen wir nach Aachener SV 06 und VfR Übach-Palenberg auf Platz 3, in der Rangliste der Jahrgangswertungen auf Platz 7.

An der reichen Medaillenausbeute waren beteiligt Vera Niemeyer (5 Bezirksmeistertitel), Lukas de Hond (Vizemeister), Niklas Pes (2 x Vizemeister, 2 x Jahrgangsmeister), Svenja Metz, Edgar Kunath, Lina Roß, Tom Breuer (2 x Jahrgangsmeister), Christian Federwisch, Jonas Pes (Jahrgangsmeister) und Sven Zimmermann (Jahrgangsmeister). Mit vielen persönlichen Bestleistungen erzielten Elin Ebental, Andrei Botorog, und Marla Lövenich gute Platzierungen.

Die Damenmannschaft über 4 x 100m Lagen mit Vera Niemeyer, Svenja Metz, Lina Roß und Elin Ebenthal gewann die Silbermedaille. Auf Bronzekurs über 4 x 200 m Freistil und 4 x 100 m Freistil schwamm das Quartett Maike Göldner, So-Yun Chong, Svenja Metz und Vera Niemeyer.

Die Herrenstaffeln über 4 x 100 m Lagen in der Besetzung Niklas Pes, Tom Breuer, Jonas Pes, Andrei Botorog und 4 x 100 m Freistil mit Andrei Botorog, Jonas Pes, Niklas Pes und Lukas de Hond schwammen jeweils als Sechste auf einen Urkundenplatz.

Im Kampfgericht agierten Hans-Paul Knippen als Schiedsrichter, Klaus Breuer und Ton Pes als Wenderichter.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 21. Juli 2012 um 10:28 Uhr