Willkommen auf der Startseite
Heimspiel bei der DMS
Geschrieben von: Text: Tom Breuer - Fotos: Gertud Wollgarten   

15./16. Februar - Wie schon im letzten Jahr fanden auch 2014 die Wettkämpfe der Bezirksliga und der Bezirksklasse des Schwimmbezirks Aachen in der heimischen Halle statt.

Am Samstag traten jeweils fünf Damen- und Herrenmannschaften in der Bezirksliga an. Der KSC war mit seinen beiden ersten Mannschaften am Start. Die Herrenmannschaft hatte das erklärte Ziel, den Wettbewerb wie im Vorjahr zu gewinnen und einen Versuch zu unternehmen, den Aufstieg in die Landesliga zu schaffen. Nach den Ergebnissen der Vorwoche aus dem Bezirk Ruhr-Wupper war aber klar, dass dies kein leichtes Unterfangen sein würde und mindestens 11940 Punkte nötig sein würden.

Der Wettkampf wurde in einem neuen Modus mit nur noch olympischen Strecken und nur noch maximal vier Starts pro Teilnehmer ausgetragen, so dass direkte Vergleiche zu den Punktzahlen der Vorjahre schwer sind.

Die Damenmannschaft, bei der im Vergleich zum Vorjahr mit Aida Amini, Hannah Capellmann und Natalie Moormann drei Verstärkungen im Team waren, lieferte eine starke Vorstellung und belegte am Ende mit 10570 Punkten einen hervorragenden zweiten Platz, nur 69 Punkte hinter dem siegreichen Team aus Erkelenz. Beste Punktesammlerin war dabei Natalie Moormann, die bei ihren Starts 1923 Punkte erhielt, gefolgt von So-Yun Chong.

Bei der Herrenmannschaft startete erstmals Jan Nigl, dafür fehlte Lukas de Hond aus beruflichen Gründen, der in den letzten Jahren noch die meisten Punkte erschwommen hatte, und Robert Joppe stieß nach abgelegter Klausur erst während des Wettkampfs zur Mannschaft. Die Mannschaft schaffte es, von Anfang an in Führung zu liegen, und am Ende wurde die Bezirksliga mit einem Vorsprung von 1205 Punkten vor den zweitplatzierten Dürenern gewonnen. Gerade die jüngeren Schwimmer schafften es, bei fast allen Starts Bestzeiten zu erreichen. Die meisten Punkte sammelte erwartungsgemäß mit 2166 Punkten Jan Nigl. Die Punktzahl am Ende betrug 11604 Punkte, also gut 300 Punkte zu wenig für den Aufstieg. Die Enttäuschung hielt sich aber in Grenzen, denn im nächsten Jahr wird es auch in der Bezirksliga, insbesondere mit dem VfR Übach-Palenberg sicherlich einen höchst interessanten Wettkampf geben.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. März 2014 um 06:43 Uhr
Weiterlesen...
 
SEPA - Verfahren
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

10. Februar - Heute hat die Kasse des Kohlscheider Schwimmclubs für alle Mitglieder deren Beitrag über das Lastschriftverfahren abgewickelt und eine Positivbuchung von einem Cent veranlasst. Sinn dieser Maßnahme ist es, den Personen, die uns erlaubt haben die Beträge von ihrem Konto abbuchen zu lassen, ihre Mandantenreferenznummer bzw. unsere Gläubigernummer mitzuteilen. Diese Daten befinden sich im Buchungstext.

Dieser Cent muss nicht zurückgebucht werden! Wir werden den Mitgliedsbeitrag für 2014 erst am 1. April einziehen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. März 2014 um 06:46 Uhr
 
Technischer Defekt (Update 2)
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

28. Januar (Update 3) - Die Stadt Herzogenrath gibt die Wiedereröffnung des Hallenbads Zellerstraße für Donnerstag, 30. Januar, bekannt. D.h. unser nächstes Training findet am 03. Februar statt.

27. Januar (Update 2) - Da weiterhin Probleme bei der Beschaffung der Ersatzteile besteht, kann die Stadt Herzogenrath keinen festen Termin zur Wiedereröffnung nennen. Bitte beachtet die Homepage des Vereins. Sobald wir mehr wissen, wird dies hier veröffentlicht.

24. Januar (Update 1) - Die Stadt Herzogenrath musste uns heute leider erneut eine Verlängerung der Schließungszeit bekannt geben. Auf Grund von Lieferschwierigkeiten eines Ersatzteils muss die Schwimmhalle auch am kommenden Montag (27.01.2014) geschlossen bleiben. Das heißt, nächster Trainingstermin ist der 29. Januar.

22. Januar - Wie Stadt Herzogenrath kurzfristig mitteilt, kann heute das Training auf Grund eines technischen Defekts der Lichtanlage nicht stattfinden. Wir hoffen, dass es zum nächsten Trainingstag am Montag (27.01.2014) wieder alles in Ordnung ist.

Bitte achtet auf weitere Ankündigungen an diese Stelle.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 28. Januar 2014 um 11:43 Uhr
 
Bezirksmeisterschaften "Lange Strecke"
Geschrieben von: Tom Breuer   

25./26. Januar - Am 25. und 26 Januar startete die offizielle Wettkampfsaison 2014 im Schwimmbezirk Aachen mit den alljährlichen Bezirksmeisterschaften über die langen Strecken im Hallenbad Jülich. Der Veranstalter hatte für eine deutlich geringere Wassertemperatur als beim J-Cup im letzten Jahr gesorgt, was gerade bei der Länge der zu schwimmenden Distanzen sehr wichtig war. Am ersten Tag standen die 400m Lagen der Herren und die 800m Freistil der Damen auf dem Programm; beide Strecken waren auch für Masters ausgeschrieben. Der Kohlscheider SC war nach zwei krankheitsbedingten Absagen über die 400m Lagen mit Niklas Pes, Jonas Pes, Jan Nigl und Tom Breuer vertreten. Jan Nigl wurde dabei in einer Zeit von 4:47,63 min. Bezirksvizemeister und musste sich in einem spannenden Rennen lediglich Marcus Hundshagen vom ASV 06 geschlagen geben. Bei den 800m Freistil gingen Fabia Baum, Anja Burridge, Hannah Capellmann, So-Yun Chong, Marla Lövenich, Natalie Moormann, Lina Roß, Manjola Tahiri und Lieke Walecki für den KSC an den Start und konnten gute Zeiten erschwimmen. Hannah Capellmann gewann den Titel in ihrer Altersklasse und So-Yun Chong konnte mit der schnellsten Zeit aller Masters ebenfalls einen Titel erringen.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. März 2014 um 06:48 Uhr
Weiterlesen...
 
Bezirkskurzbahn in Aachen
Geschrieben von: Text: Tom Breuer / Bilder: Gertrud Wollgarten)   

7./8. Dezember - Am diesem Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften auf der Kurzbahn – wie jedes Jahr - in der Aachener Osthalle statt. Für die meisten Aktiven war dieser Wettkampf der Höhepunkt und Abschluss der Kurzbahnsaison.

Begleitet von einer außerordentlich guten Stimmung innerhalb der Kohlscheider Mannschaft wurden sehr viele persönliche Bestzeiten und so viele Erfolge erreicht, wie schon lange nicht mehr bei einer BZM. Dazu zählten insgesamt 23 Gold-, 9 Silber- und 10 Bronzemedaillen in den Jahrgangswertungen sowie Erfolge in der offenen Klasse, in der man im Vorjahr noch ohne Medaillen geblieben war: Natalie Moormann wurde sowohl über 100m als auch über 200m Brust Bezirksmeisterin und über 50m Brust Dritte. Hierbei unterbot sie auch dreimal den entsprechenden Vereinsrekord und stellte über die beiden olympischen Bruststrecken auch neue Bezirksaltersklassenrekorde auf. Niklas Pes musste sich über 50m und 100m Brust zweimal knapp geschlagen mit dem zweiten Platz begnügen. Auch er unterbot auf diesen beiden Strecken den Vereinsrekord und gewann zudem in seiner Altersklasse insgesamt sechs Goldmedaillen. Ein weiteres Highlight des Wochenendes waren die Staffeln, wobei zum Abschluss beide Kohlscheider Staffeln über die 4x50m Lagen den dritten Platz erreichten.

Am Sonntag stand der Wettkampf unter dem Zeichen des Nikolaus, der den Aktiven in der Mittagspause einen Besuch abstattete und Weckmänner zur Stärkung verteilte. An diesem Tag stand ebenfalls die Ehrung der Schwimmer des Jahres auf dem Programm, bei der zwei Schwimmerinnen des KSC ihre Kategorie für sich gewinnen konnten: Vera Niemeyer gewann in der Kategorie der besten Schwimmerin und Hannah Capellmann in der Kategorie der besten Nachwuchsschwimmerin. Nachdem Hannah schon bei allen Starts bei der Bezirksmeisterschaft auf der Langbahn im Sommer erfolgreich gewesen war, gelang es ihr auch dieses Mal wieder, in allen bestrittenen Jahrgangswertungen ganz vorne zu sein und so insgesamt 8 Goldmedaillen zu gewinnen. Dabei verbesserte sie dann gleich noch die Bezirksaltersklassenrekorde über 50m und 100m Freistil, sowie über 100m Lagen.

Weitere Podestplätze konnten erreichen: Jonas Pes ( 4x Gold, 5x Silber), Marla Lövenich (1x Gold, 2x Silber, 1x Bronze), Christian Federwisch ( 2x Bronze), Edgar Kunath (1x Bronze), Max Heinze ( 1x Silber, 1x Bronze), Manjola Tahiri (1x Bronze) und Tom Breuer (2x Gold, 2x Bronze).

Des Weiteren wurden Hannah Capellmann und Fabia Baum in den Bezirkssichtungskader und Jonas Pes, Natalie Moormann, sowie Tom Breuer in die Auswahlmannschaft des Schwimmbezirks Aachen berufen.

Ergebnisse

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 31. Januar 2014 um 12:42 Uhr
 
«StartZurück21222324252627282930WeiterEnde»

Seite 23 von 39